Nutzen Sie Ihre eigene Geschichte!

Raphael Knoche - Bewerbungscoach

Bewerbungsmappe und Deckblatt

Eine ordentlich erstellte Bewerbungsmappe sowie ein stimmiges Deckblatt sind ein muss für Ihre Bewerbung.  Jedoch sind dies nicht die einzigen Punkte welche Sie dringend beachten sollten. Auch sind folgende Dinge ausschlaggebend:

  • Das Bewerbungsfoto sollte immer von einem Profi fotografiert werden – denn das Bewerbungsfoto kann Sie mit einem schlag nach Vorne in die Liste Ausgewählten bringen. Dazu gibt es jede Menge trickst wie Sie dies allein mit dem Bewerbungsfoto schaffen.
  • Das äußere Erscheinungsbild ist auch bei der  Bewerbungsmappe wichtig. Zum Beispiel sollte dies immer auf hochwertigen Papier gedruckt werden denn dies ruft den Eindruck einer hochwertigen Bewerbung hervor.

Diese Punkte zu vernachlässigen ist ein fataler Fehler welche Ihnen ihren Traumjob kosten könnte. Auch bei einer Elektronischen Bewerbung gibt es viele Wichtige Punkte zu beachten. Einige davon sind:

  • Achten Sie auf eine Einheitliche Formatierung der Dokumente
  • Elektronische Bewerbungen sollten immer im PDF Format versandt werden und nicht als Worddatei!

Das Anschreiben

Das Anschreiben ist der wichtigste Teil der Bewerbung. Ohne ein gutes Anschreiben haben sie keinen Erfolg in Ihrer Bewerbung. Halten Sie sich deshalb von Standardfloskeln fern. Diese könnten sich fatal auf Ihre Bewerbung auswirken.

Lebenslauf

Wichtig ist, dass ein Lebenslauf keine Lücken aufweist. Vielmehr sollte er Ihren umfassenden Werdegang enthalten. Von der Schule bis zu letzten Weiterbildung. Sollte Ihr Lebenslauf dennoch Lücken aufweisen, dann sollten Sie diese kreativ kaschieren oder mit sinnvollen Angaben  ausfüllen. Eine Möglichkeit Ihren Lebenslauf seriös erscheinen zu lassen ist daneben auch das Äußere. Also eine übersichtliche Gliederung. Natürlich kann der Lebenslauf je nach Ausbildung, Studium und Erfahrungen anders aussehen. Hierzu gibt es verschiedene Initiativbewerbung Muster und Beispiele die man verwenden kann. Ein Lebenslauf sollte sich nie über mehr als drei Seiten erstrecken.

Verbergen oder besser vermeiden Sie Lücken im Lebenslauf

Wichtig ist die übersichtliche Gliederung!

Es zählt eine gute Vorbereitung! Informieren Sie sich, was positive und negative Formulierungen in Zeugnissen sind, damit Sie diese durchschauen!

Achten Sie darauf, dass die Anhänge Ihrer Bewerbung in der richtigen Reihenfolge und vor allem übersichtlich geordnet sind. Wichtig besonders bei Onlinebewerbungen ist, dass die Anhänge in komprimierter Form sind.

Zeugnisse aus der Schule oder Ihrem Beruf sollten Sie-soweit machbar- immer beilegen. Allerdings sollten Sie wissen, dass nicht jedes Zeugnis immer positiv ist. Woran erkenne ich das? In Ihren Zeugnissen gibt es Formulierungen die Unkundige auf den ersten Blick nicht erkennen würden. Nur ein Experte kann das! Deshalb sollten Sie sich immer informieren ob Ihr Arbeitszeugnis auch Ihrer gewünschten Qualität entspricht und dabei für Ihre Bewerbung förderlich ist. Anders verhält es sich bei Schulzeugnissen. Diese müssen immer mit eingereicht werden. Bei Bewerbungen die Sie elektronisch bzw. online einreichen müssen, sollten Sie die Anlagen komprimieren (rar. Oder zip.) und erst dann anhängen.

Oft gemachte Fehler

Seien Sie sich bewusst, dass Standardformulierungen in einer Bewerbung nicht verwendet werden sollten. Mehr als 80% der Arbeitssuchenden machen diesen Fehler! Überzeugen sie vielmehr mit Individualität auch bei den Formulierungen. Drücken Sie sich positiv aus und transportieren Sie durch ihre Worte Emotionen und Eindrücke, die Sie Ihrem Personalchef vermitteln wollen.

Zögern Sie nicht länger!

Zögern Sie nicht länger Ihre gesteckten Ziele zu erreichen und bereiten Sie sich noch heute vor Ihren Traumjob zu bekommen! Erstellen Sie jetzt eine kreativ-individuelle Bewerbung.

  • Fangen Sie noch heute an!
  • Lassen Sie sich von einem Experten beraten! Am leichtesten mit einem Bewerbungsratgeber!

Am erfolgreichsten ist hier eine Schritt-für-Schritt Anleitung. Wenn Sie eine solche befolgen, dann können Sie gar nichts mehr falsch machen. Zu Empfehlen ist hier der Bewerbungsratgeber von Raphael Knoche. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance!

Share